Eine vom Hausarzt moderierte elektronische Krankengeschichte – mehr Wert für alle Beteiligten

Wider allen Unkenrufen – fast alle Schweizer mit Erkrankungen haben einen Hausarzt oder eine Hausarztpraxis. Mehr noch: die Ärztinnen und Ärzte sind gemäss Angaben der befragten Personen über wichtige Daten informiert (95,9%), nehmen sich genügend Zeit für ihre Patientinnen und Patienten (87,6%), ermutigen diese zu Fragen (79,3%) und geben verständliche Erklärungen ab (93,1%). Ausserdem koordinieren nach Angaben der Befragten die Schweizer Hausärztinnen und Hausärzte rund zwei Drittel der Behandlungen bei anderen Ärztinnen und Ärzten oder medizinischen Einrichtungen.

Dokumentieren diese Ärzte die Krankengeschichte elektronisch, entstehen Patientendossiers von unschätzbarem Wert: die Patientendaten aller am Behandlungsprozess beteiligter Ärzte werden vom Hausarzt in der elektronischen Krankengeschichte aggregiert, gewichtet und moderiert – einfach, verständlich und patientennahe.

Einige Ärzte bieten Ihren Patienten zudem über die Onlinepraxis einen digitalen Patientenpass an. Das ermöglicht den Patienten Einsicht in die eigene Krankenakte – einfach, verständlich und patientennahe.

Hausarztmedizin im Trend? Selbstverständlich!

Eine Antwort zu Eine vom Hausarzt moderierte elektronische Krankengeschichte – mehr Wert für alle Beteiligten

  1. Pingback: Haben sie einen Hasuarzt? Selbstverständlich! |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s